Tirakans Reiche

Das Spiel

Tirakans Reiche ist ein Fantasy Rollenspiel. Es wird mit mehreren Spielern und einem Spielleiter ohne Computer in gemütlicher Runde gespielt. Jeder Spieler übernimmt dabei einen Charakter in einer fiktiven Geschichte, die von einem Spielleiter getragen wird. Es gibt kein wirkliches Ziel bei diesem Spiel, die Charaktere durchleben die verschiedensten Abenteuer, werden erfahrener und entwickeln sich weiter, bis der verdiente Ruhestand oder der Tod das Leben als Abenteurer beenden.

Die Besonderheit des Spiels sind die 1000 Jahre der Spielzeit. Die Spieler wählen das Jahr, in dem ihr Spiel statt findet. Je nach Jahrhundert beeinflussen unterschiedliche Faktoren das Spiel. So wird die Magie mit ihrem Einfluß über die Jahrhunderte zunächst stärker, um dann wieder nahezu zu verschwinden. Ebenso ziehen sich weitere Einflüsse durch die Jahrhunderte. Die Macht der Götter erstarkt zum Ende des Jahrtausends, ebenso bahnt sich ein neues Zeitalter der Elfen an. Nur das Schicksal der Menschen scheint ungewiss, ihr Glück und die Gunst ihrer Götter scheinen zu schwinden.

Die Welt Tirakan

Die Königreiche der Menschen stellen den Hauptschauplatz eines 1000-jährigen Kampfes der Völker Tirakans gegen eine namenlose Finsternis dar. Während im ersten Jahrhundert des Spiels einzig die Völker der Menschen bekannt sind, kommen im Laufe der Jahrhunderte immer mehr Reiche dazu. Und somit wendet sich auch der Fokus von den einst hohen und reichen Völkern der Menschen ab. Während das Treiben um das zentral gelegene Felsenmeer immer vielseitiger wird, naht aus dem Süden eine Gefahr, die alle Mythen verblassen lässt.

Minotauren

Minotauren

Einst es sich wahrhaft begab, das Taurus zu den Sterblich trat, und fortan begann um sich zu scharen, die von seinem Antlitz waren.

Madaeus Grippe

Verfluchungen

Das Opfer erkrankt am nächsten Tag an der Madeus Grippe. Hals und Rachenbeschwerden, neben leichtem Fieber und Hustenreizen kennzeichnen das Krankheitsbild. Das Opfer bleibt solange krank bis er entweder auf magischem Wege geheilt wird, oder mindestens zwei weitere Personen auf natürlichem Wege sich bei ihm angesteckt haben. Die Grippe verläuft nie tödlich, wird jedoch als lästiges, unangenehmes Ärgernis empfunden. Die "Ansteckungsrate" beträgt 10% pro Tag Aufenthalt in Begleitung eines Verfluchten.

Pentagramm
Reichweite Lokal
Wirkungsdauer Dauer der Krankheit Tage
Nebeneffekte 10%; Der Begabte erkrankt selbst.
Kosten 2w6+3

Astaniel

Seraph

Selten spricht man von Astaniels Erscheinung, da es Algor im Allgemeinen fern liegt zu strafen... doch wehe dem der dem ungebremsten Zorn des Astaniel ausgesetzt ist. Wem auch immer diese "Ehre" wiederfährt, er muss viel Unrecht angerichtet haben um eine solche Strafe zu verdienen. Mit seinem leuchtenden Bogen, den sengenden Pfeilen, einem loderndem Schwert und brennenden Flügeln fährt Astaniel auf Tirakan herab um die zu rächen, die es selbst nicht zu tun vermochten...