Der silberne Knochen

Ein Abenteuer von Xetolosch im Jahr 165.

Komm mit auf Schatzsuche! Wasser, Wind und Wellen, dunkle Spelunken, finstere Piraten und schöne Frauen. All dies findet ihr auf den Inseln von Gas'Danir Das Abenteuer beginnt in der dunklen Kaschemme "Zum morschen Besan" in der Stadt Ark Horiel


Charaktere

Bild von Aridash Blutzwirn

Aridash Blutzwirn

Gas'Danir Meuchler von Murion

Bild von Natakamani

Natakamani

Al Bah JiRa Mumienbefrieder von Efka

Bild von Harold Bumble

Harold Bumble

Asgoraner Seefahrer von Rausch

Bild von Qendacuq

Qendacuq

Quitaron Pirat von Eldarion

Das Abenteuer

Anmelden um zu schreiben
Murion
17.11.2010
18:45

Bild von

Da ihm diese undankbare Arbeit mehr als bekannt ist knurrt Aridash leise, bevor er sich hinkniet, einen Quast in den Teertopf klatschen lässt und die ölige Flüssigkeit über einen Riss in einer Planke streicht...

Xetolosch
13.11.2010
23:19

Teeren, nicht federn

Nachdem ihr euch alle mehr oder weniger für einen harten Arbeitstag zurecht gemacht habt, Halord sich noch immer die Nase ob seines harten Sturzes gegen die Türkante reibt und ihr Sir Reginald ohne Sack aber mit Pack auf das Schiff gehen sehr, folgt ihr dem Piraten zum Rumpf des Schiffes, wo bereits einige lumpige Gestalten damit beschäftigt sind die Planken abzudichten.

"Na dann, an die Arbeit Jungs"

Murion
25.10.2010
15:08

Bild von

Dreckig lachend stellt Aridash ihm noch ein Bein...

Rausch
22.10.2010
22:32

Bild von

Harold scheint nicht wirklich begriffen zu haben das er nicht in den Sack passen wird so versucht er mit aller kraft hineinzugelangen.

unter dem getöse des reissenden Sacks stürzt Humble, die Arme rudernt, auf die anderen noch unschlüssigen Helden zu.

"ooooooooooooooooooooooohhh" "voasichht" ...

Eldarion
18.10.2010
20:05

Bild von

Der Wilde schnappt sich einen Kartoffelsack und beginnt wortlos, sich mit seinem Jagdmesser daraus Bandagen für Unterarme und Beine zu machen, wenngleich seine ledrige Haut nicht so aussieht, als würde ihr der Teer viel antun können.

Murion
18.10.2010
17:21

Bild von

Da Aridaschs sowieso Kleidung eh einem Kartoffelsack gleicht, bleibt er bei seiner bisherigen Kleidung und dem darunter befindlichen Lederriemen welcher seinen Dolch hält...

Xetolosch
18.10.2010
15:09

Hütte am Dock

Während ihr versucht euch die kartoffelsäcke überzustreifen, stellt ihr fest, dass dies mit eurer ausrüstung am leib nicht möglich sein wird. Ihr könnt euch entscheiden, entweder kein schutz der kleidung und dafür alles gehänge bei euch, oder aber kartoffelsäcke, dann aber ohne ausrüstung

Sven
15.10.2010
19:06


Etwas irritiert blickt Sir Reginald sich die Szenerie um das Dock an. Harte Arbeit war wirklich noch nie seine Stärke, schon gar nicht nach den vielen Jahren der Nutzung von Skalpell. Widerwärtig und ohne weitere Worte begiebt er sich in die kleine Hütte, um sich dort den rohen Kartoffelsack über den Wams zu streifen. Zumindest etwas was die Kleidung vor dem ganzen Dreck schützt.

Murion
14.10.2010
18:27

Bild von

"Ey Bumble, das sieht ja fast so schäbbig aus wie damals in Onkel Rotzos Pinte... weisst du noch den feinen Asgalder Schnaps den sie dort damals serviert haben? Ich weiss bis heute nicht mehr wie ich in diese Regentonne gekommen bin..."

Xetolosch
14.10.2010
10:01

Dock

"Hey Grandir, bringst du da wieder ein paar kräftige Hände? ... wir brauchn die hier für die Planken, die sollen sich nen Kartoffelsack überziehen und zum verdichten kommen! Zu verladen ist hier eh noch nix."

"Die haben heut Nacht den Knochen verwüstet und scheinen noch ein wenig verkatert zu sein. Naja, du wirst sie schon frisch bekommen"

Mit einem dicken Grinsen im Gesicht wendet sich der Pirat zu euch

"Hier, da in dem Schuppen könnt ihr euch umziehen"

und weist auf eine kleine Holzhütte am Pier.

Eldarion
13.10.2010
21:35

Bild von

"So ne Scheisse. Da gibts doch garantiert wieder keine Heuer und nix zu plündern. Und der Frass ist bei dem auch immer scheisse..." so grummelt der Quitaron vor sich hin, während er dem Rest hinterher trottet

Murion
24.09.2010
17:09

Bild von

"Wie mein" (angeblicher) "Anscharononkel immer sagte: Das Gold liegt immer am Ende des Weges... auf gehts!"

Rausch
11.09.2010
20:14

Bild von

Humble nimmt zufrieden einen tiefen schluck und brummt danach zu Aridash gebeugt,

"keinproblem" etwas lauter, "nadann wenns wazu väadienen gibt" "haha loss getts"

Sven
11.09.2010
17:31


"Den riecht ihr in der Tat, werter Herr"

Sven
11.09.2010
17:31


Nachdem Sir Reginald sich komplett angekleidet hat macht auch er sich auf den Weg. Blutzwirn und Humble folgend stopft er sich eine kleine Hölzerne Kopfpfeife, um danach in seine Tasche zu greifen und etwas vom süßlich duftenden schwarzen Gehölz heraus zu holen und dieses in die Pfeife zu brechen.

Wurf auf Hören (7)

Würfelergebnis für 1w12 : 4=4
Murion
08.09.2010
22:52

Bild von

Nach einem kleinen Morgenfrischmacher, den sich Blutzwirn aus einer kleinen silbernen Flasche gönnt, sieht die Welt gleich besser aus (soweit das in dieser Gegend möglich ist)...

"Auch nen Aufräumer?" und hält Humble die Flasche hin... "Auf den da müssen wir ein Auge haben..." und deutet mit der Flasche kurz in Richtung des Quiataron. "Aber ich rieche den süssen Duft einer Bezahlung in der Luft" und grinst, dabei in Richtung Sir Reginalds blickend.

Eldarion
08.09.2010
21:36

Bild von

"Nenn mich nochmal Landratte und ich mach Fischfutter aus dir du Wochenendpirat. Und jetzt geh sterben und lass mich schlafen! grollt der etwas mitgenommene Quitaron und dreht sich zu dem Sklaventreiber um, eine Hand locker - vielleicht dem Kater geschuldet etwas zu locker - auf dem Jagdmesser an seiner Seite.

Sven
06.09.2010
02:14


"Ich muss doch sehr bitten..." Sir Reginald fährt sich mit der Hand durch das schüttere Haar. "Was ist denn das für ein Ton? Und wie kommt Ihr überhaupt dazu so mit mir zu reden?"

Xetolosch
06.09.2010
02:03

Stadt

"Auf zum Hafen gehts ihr Landratten! Schiffe beladen! .. und wenn ihr damit fertig seid, werden die angekommen Schiffe zur Belohnung noch entladen!"

Murion
18.10.2009
03:34

Bild von

"Jaja...", murrt Blutzwirn und macht sich, trotz stechender Kopfschmerzen, auf den Weg..

Rausch
01.10.2009
11:55

Bild von

immernoch schwer angetrunken und schläfrig obendrein taumelt Humble zwischen den anderen den weg entlang, er scheint sich nicht wirklich gewahr zu sein warum er dies tut dennoch ist er zu müde für Wiederstand, nach einigen metern tippt er einen der Knüppelträger an "h-eeey, du"... "hee-ey du-hu".... "wo gähn wirn hin?"

Xetolosch
22.09.2009
16:52

Ark Horiel

so trinken die helden auf ihre neuen partnerschaften und lassen noch so einige biere, grogs und moorschnäpse ihre kehlen herunterlaufen. Bumble's kopf liegt schon geraume zeit schnarchend auf dem tisch und auch die anderen helden haben sich irgendwann ein plätzchen im schutt gesucht um ihren rausch auszuschlafen.

"HE DA AUFSTEHEN" unsanft bekommt Blutzwirn ein paar kräftige tritte in die seite. auch die anderen helden werden durch leichte schläge auf den hinterkopf und ein paar nachhelfende knüppel aus ihrem schlaf geweckt. "HIER WIRD NICHT RUMGEGAMMELT, der captain duldet keine faulen trunkenbolde. LOS AN DIE ARBEIT!" und mit ein paar weiteren knüppeln hier und dort finden sich die helden alsbald auf der straße. eine kräftige briese weht um eure nasen.

Rausch
02.09.2009
11:37

Bild von

"jaa das lob' ich mia doch, isch glaube wir werden eine schlagfertige Trubbe abgebn" laut lachend steht Bumble auf nimmt seinen Stuhl und trägt ihn durch die Trümmer an den leicht schief stehenden Tisch, grinsend und schmauchend nimmt er einen Schluck Bier, nach wenigen Sekunden blickt er auf und schaut mit etwas glasigem Blick auf sir Reginald "habsch mich vorgestellt?" "Harold Bubmble, aber hia nenn mich alle Humble! freut mich , bekanntschaft zmachn"

Sven
24.08.2009
21:55


"So denn"

Sir Coifer scheint plötzlich gut gelaunt, ob der sicheren Begleitung auf dem Weg gen Norden.

"So lasst mich diesem armen Manne hier noch etwas gutes tun, wo bereits sein Tisch das Zeitliche gesegnet hat." Zum Wirt gewandt ruft er: "Die Herren hier an meinem Tisch sollen für heute freien Kredit bei euch haben. Die Zeche geht auf mich"

Eldarion
24.08.2009
21:16

Bild von

"An eurem Kleingeld bin ich auch garnicht interessiert, " entgegnet Qendacuq dem Edelmann, "Auf einer Insel wie dieser ist Begleitung eh viel wertvoller, als ein paar Taler. Da hat man nicht so schnell Wegelagerer am Arsch" und mit einem argwöhnischen Blick in Richtung Bumble und Blutzwirn fügt er hinzu "oder einen Dolch im Rücken"

Empathie (7)

Würfelergebnis für W12 : 11=11
Rausch
23.08.2009
14:31

Bild von

"Nun ich denke man wird sich einigen können wie es der zufall will müssen wir ohnehin in diese richtung"

Lügen: wert 80

Würfelergebnis für 1W100 : 76=76
Sven
18.08.2009
17:21


"Also ich für meinen Teil habe dem nichts entgegenzusetzen. Kommt ruhig mit, eine Entlohnung werde ich Euch jedoch nicht dafür zahlen"

Eldarion
11.08.2009
21:31

Bild von

"Astadt, hmm?" meldet sich Qendacuq von seinem Grog aufblickend zu Wort. "Was dagegen, wenn ich mitkomm? Ich will weiter nach Hohstadt - man sagt, der alte Grimhook heuert an für seinen nächsten Kaperzug"

Murion
11.08.2009
20:45

Bild von

"Nun gut, ich denke ihr seid ein ehrbarer Mann. Wenn ihr uns einen Vorschuss von 15 Gulden zahlt, so werden wir euch sicheren Geleit bieten. Allerdings muss eventuell nachträglich dabei eine kleine, nun sagen wir, Gefahrenzulage verhandelt werden..."

Sven
09.08.2009
18:02


"Es scheint Euch nicht verborgen zu bleiben dass meine Person hier wohl eher hilflos erscheint. Doch lasst euch versichern dass bei mir nicht viel zu holen ist. Für Euren Schutz auf dieser unsäglichen Insel möchte ich euch angemessen entlohnen. Allein, mein einziges Begehr ist es, Danir Astadt zu erreichen, um eine Passage nach Meridian zu bekommen. Hierfür möchte ich euch gern zu meinem Schutze anstellen."

Murion
02.08.2009
16:37

Bild von

"Bei der Kiste des Grimmbart!" entfährt es Blutzwirn und er zwinkert dabei schnell Bumble zu. "Ihr scheint mir ja ein echter Gentleman!" Schnell schiebt er seinen Hocker näher an Sir Reginald und grinst ihn an. "Also wie war das noch, Sir, mit der Hilfe die Ihr benötigt?"

Sven
02.08.2009
15:24


"Ich denke diese 50 Gulden hier sollen dem Schaden genüge tun. Zumal es ja wirklich nur zwei Stühle, ein Balken, die wenigen Steine aus der Decke und der halbe Tisch sind, die zu Bruch gegangen sind. Legt noch eine Runde Grog mit drauf, so dass die Aufregung ausgeglichen sei."

Charisma (12)

Würfelergebnis für W20 : 8=8
Xetolosch
01.08.2009
02:34


Bei den Worten "Grog für mich" scheint es, als würde der Wirt sofort in eine Art Automatismus verfallen. Er lässt seine Waffe sinken und wendet sich schon halb um zu einem unbeschdeten Fass, hält jedoch in seiner Bewegung inne. "Trotzdem hat der Kerl mir Schadensersatz zu leisten!"

Kurz darauf sitzen die Helden zusammen mit dem Wirt um einen schnell zusammengeschussterten Tisch herum auf allen möglichen zerstörten und nicht zerstörten Gegenständen. Jeder hat einen dampfenden heissen Grog vor sich, um sich von dem Schrecken zu erholen.

"nun Fremder .. was bietet ihr mir als Schadensersatz an?"

Rausch
29.07.2009
17:44

Bild von

"Interessante entwicklung..." murmelt Bumble zu Blutzwirn gewandt während er umständlich versucht seine Pfeife neu zu entzünden "...da könnte was für uns drin sein..." "... nachdem diese kleine Situation hier gegessen ist"

Murion
24.07.2009
12:55

Bild von

Mit einem Blick auf den schwarzen Hühnen lässt sich Blutzwirn ebenfalls auf einen kleinen Schemel fallen. "Na das ist doch mal eine Idee!"

Eldarion
24.07.2009
10:19

Bild von

...der recht gradlinig auf den Kopf des Wirtes zufliegt. Ohne dem weitere Beachtung zu schenken, hebt Quendacuq einen unter dem Schutt begrabenen, leicht ramponierten Stuhl auf und setzt sich.

Eldarion
24.07.2009
10:17

Bild von

Qendacuq grinst den Asgoraner breit an, während er ein Tabakbeutelchen aus dem Schutt befreit. Auch wenn sein Äußeres recht martialisch wirkt, macht er keinen unmittelbar bedrohlichen Eindruck auf Sir Reginald. "Keine Sorge, deine paar Heller interessieren mich nicht, und der Wams ist mir eh zu klein."

Mit einem schelmischen Grinsen, das so garnicht zu seiner Gestalt passen will, wendet er sich sodann dem Wirt zu. "Heyda, bekommt man in dieser Bruchbude auch was zu trinken?" Ohne zu warten, dass sich der Wirt ihm zuwendet, wirft er ihm mit den Worten "Grog für mich" ein Beutelchen mit Münzen zu...

Wurf auf Werfen(70)

Würfelergebnis für W100 : 24=24
Sven
24.07.2009
02:37


"Ich sehe auch eine rechte Gefahr für mein Leben durch euer Gemäuer hier. Es mag ja nicht angehen dass nicht einmal die Balken die Wände halten."

Noch während Sir Reginald diesen Satz spricht wendet er sich dem dunkelhäutigen Hühnen zu seiner Rechten zu. Ein wenig schaudert es ihn bei diesem Anblick, so dass sein Interesse auch schnell von dem Wirt abgelenkt wird. Unwillkürlich legt Sir Reginald seine Hand auf sein Hab und Gut auf der Bank am Tisch. Er blickt den Fremden mit einem durchdringenden Blick an, während er alle seine Kenntnisse von den Wilden aus dem Norden heran zieht um ihn einzuschätzen.

Wurf auf Psychologie(35)

Würfelergebnis für 1W100 : 8=8
Murion
21.07.2009
16:41

Bild von

Vorsichtig einige Schritte zurück, in Richtung der eingebrochenen Wand nehmend, schiebt Blutzwirn das kleine Beutelchen in seine Jackentasche. "Nun wollen wir doch nicht unfreundlich werden. Zerstört haben wir nichts, vielmehr hat sich euer edler Schankraum von selbst zu Boden gelegt..."

Xetolosch
21.07.2009
16:07


"ungestüm ... UNGESTÜM???? wer zur doppelköpfigen seeschlange glaubt ihr eigentlich wer ihr seid. Zerstört habt ihr meinen Besan, ich verlange Blut! Und wenn nicht Blut dann viel Gold. Da braucht ihr auch gar nicht so mit diesem kleinen Beutelchen werfen und wedeln, das wird bei weitem nicht ausreichen"

Zustimmendes Gemurmel ist von den umstehenden Piraten, die sich zu einer immer grösseren Gruppe hinter dem wutschnaubendem Wirt zusammenfinden zu hören.

Eldarion
20.07.2009
20:05

Bild von

Zugleich fällt von draußen ein Schatten durch das Loch, das die eingestürzte Seitenwand der Schänke hinterlassen hat, gefolgt von der hünenhaften Gestalt eines halbnackten, dunkelhäutigen Wilden, dessen Haut über und über mit rituellen Narben und Tätowierungen übersät ist. Behände schiebt er seinen hochgewachsenen Leib durch das niedrige Loch und schafft es auch geschickt, die riesige, seltsam geformte Axt auf seinem Rücken an den vorstehenden Resten der Deckenbalken vorbei zu manövrieren. Stumm beginnt er, die Trümmer zu durchsuchen nach Leuten, die Hilfe brauchen, oder die, da für sie jede Hilfe zu spät kommt, ihre weltliche Habe nicht mehr benötigen.

Murion
20.07.2009
16:52

Bild von

... den Blutzwirn fängt und sich sogleich dem Wirt zuwendet "Heda, nicht so ungestüm!"

Sven
20.07.2009
16:46


Mit ehrfürchtigem Blick auf den heranstürmenden Wirt nickt Sir Reginald langsam.

"Sicher, da könnt ihr drauf Wetten. Es scheint als können wir Eure Künste in der Beschwichtigung aufgebrachter Seeleute gleich in Augenschein nehmen".

Damit wirft er Blutzwirn einen kleinen Beutel mit 10 Gulden herüber.

Murion
18.07.2009
21:41

Bild von

"Bei Nomograths kleinem Waschkamm, ein solch seltsam Ding hab ich selten gesehen..." meint Blutzwirn und kräuselt seinen Bart.

"Nunja, ein paar Silberlinge werden doch bei so werten Herren drin sein für eine fachkundige Unterstützung?", und blickt mit seinem verbliebenden Auge auf Sir Reginald.

Rausch
18.07.2009
19:56

Bild von

Harold schiebt sich an den anderen vorbei neben Blutzwirn und beginnt gleich den wert des Knochens abzuschätzen.

Würfelergebnis für Schätzen auf w100 wert 84 22

"was meinst du Aridash sollen wir der Kalkleiste und dem Kameltreiber beistehn?"

Xetolosch
18.07.2009
19:39


Es ist ein menschlicher Knochen mit silber überzogen und einer totenkopfförmingen einstanzung am dickeren ende

Sven
18.07.2009
17:55


Sir Reginald drängt Blutzwirn, der den Knochen noch hält ein wenig aus dem Zentrum des Gedränges zurück und wirft auf Anatome(30) um festzustellen ob es wirklich ein Menschlicher Knochen ist, und ob da evtl. noch etwas anderes drin verborgen sei.

Würfelergebnis für W100 : 69=69
Xetolosch
18.07.2009
16:36


Blutzwirn und Sir Reginald stehen zerzaust und verwundert inmitten der Reste des morschen Besan. Der Knochen scheint wesentlich schwerer als ein normaler zu sein, jedoch durchaus menschlich, wie Sir Reginald unschwer feststellen kann. Der eingeprägte Totenkopf zieht unwillkürlich ihr interesse auf sich. Ist es nur ein zeichen? oder eine halterung? oder ein siegel?

"WAAAAAAAAAAAAH" Der Wirt stürmt angetrunken, sehr wütend und bewaffnet auf euch zu! Mittlerweile haben sich auch einige weitere Piraten um die Unfallstelle versammelt und betrachten die Szene. Einige scheinen bereit dem allseits bekannten Wirt zu Hilfe zu eilen.

Sven
17.07.2009
22:10


Sir Reginald zeigt sich zunächst völlig unbeeindruckt vom Vorranspringen des Blutzwirn, hat er doch (nach misslungener Probe) genug damit zu kämpfen die ganzen kleinen Splitter aus seiner Schulter und Wange zu ziehen. Nachdem er sich vom Holze befreit hat tupft er mit einem bestickten (und von besseren Zeiten zeugenden) Seidentuch seine blutige Wange.

"Beim Allwissenden Chronar.. welch Ungemach wird in diesem unheimlichen Artefakt hausen? Darf ich einmal einen Blick darauf werfen bitte? Ich habe einige Erfahrung mit Altertümern dieser Art.."

Murion
17.07.2009
20:56

Bild von

"Ui, ein silberner Knochen... beim Bart des Wurtzelbrasch!" entfährt es Blutzwirn und schiebt sich an Sir Reginald vorbei zu dem Berg aus Schutt, aus dem es für die Augen des alten Piraten verführerisch hervorblinkt. Er beugt sich nach unten und hebt das kleine Stück mit einem "Mhhh" hoch, um ihn sich genauer anzuschauen.

Xetolosch
15.07.2009
18:05


Kurz nachdem Sir Reginald begonnen hat mit seinem Dolch den Balken zu bearbeiten merkt er, dass dieses wohl keine gute Idee war. Ein lautes Knarzen und Krachen erfüllt den gesamten Schankraum und die Helden zucken erschrocken zusammen. Wer von ihnen eine Schnelligkeitsprobe + 9 schafft, kann sich grade noch unter einen Tisch oder eine scheinbar sichere Ecke retten. Ein starker Stoss durchläuft das gesamte Gebäude und der Balken den Sir Reginald operieren musste, sackt ruckartig 5 Ellen in die Tiefe, woraufhin eine Schrecksekunde Ruhe herrscht. Jedoch, eine Sekunde ist eine Sekunde und grade als die Helden noch einmal tief Luft holen wollen um den Schreck zu verdauen, knickt der Balken mittig ab und stürzt zur Seite, ihm folgend das Deckengebälk, das Dach und einfach das ganze Haus, welches die Helden unter sich begräbt.

*Helden mit gelungener Schnelligkeitsprobe kommen mit blauen Flecken und Kratzern davon. Helden ohne gelungene Probe erleiden Schürfwunden und Verstauchungen.

Die Helden kommen langsam wieder zu sich, der aufgewirbelte Staub legt sich langsam auf die Trümmer. Der Fremde der sich eben noch mit Natakamani unterhielt, liegt erschlagen unter einer schweren Dachschindel und auch die Schankmaid liegt scheinbar leblos unter Holz begraben. Während die Helden langsam in ihre Umgebung zurückfinden hören sie schon laute Stimmen, doch eine schallt daraus deutlich hervor. Der Wirt hat den Einsturz unbeschadet überstanden und brüllt nun mit wütendem Blick

"Was habt ihr verrückter Hanswurst vom Lande mit meiner Kneipe angestellt, seid ihr denn von allen Klabautermännern verlassen? Wartet nur, euch will ich zeigen wie ich mit solchen Rabauken umgehe"

woraufhin er ein grosses Entermesser hervorzieht und noch einmal zum Rumkrug greift.

Doch Sir Reginald scheint ihn gar nicht wahrzunehmen. Er steht noch immer vor dem gebrochenen Balken und starrt auf etwas silbernes, dass aus diesem hervorragt.

Handout Knochen
Knochen
Der silberne Knochen. Gefunden in der Ruine des morschen Besan
Rausch
13.07.2009
22:15

Bild von

Harold blickte fragend zu Aridash Blutzwirn. "Nun was meinst du?"

Sven
13.07.2009
17:54


"Sicher, sicher.." einige weitere Abwägungen murmelnd und zugleich die Goldmünzen in der Tasche durch die Finger gleiten lassend erhebt sich Sir Reginald und schiebt sich am Tisch vorbei, auf den Balken mit dem Riss zu. Er zieht einen kleinen Dolch und ritzt in dem Riss herum.

"Was würdet Ihr denn für Eure Dienste verlangen?"

Rausch
13.07.2009
15:10

Bild von

"Nja wenn ihr euch hier auf der insel Bewegen wollt solltet ihr Ortskundige dabei haben" bei dem wort Ortskundige Nickt er in Richtung Blutzwirn

"Aridash und ich sind alte hasen hier auf der Insel ihr könnt freunde hier gebrauchen gegen einen kleinen Preis versteht sich"

Sven
13.07.2009
13:15


"In der Tat, da muss ich Euch uneingeschränkt recht geben, ich nenne mich sehr wohl eine Landratte. Und ich werde alsbals als möglich auch wieder festes Land unter meinen Füßen haben, sollte ich eine Passage gen Norden ergattern können."

Mit diesen Worten wendet Sir Reginald sich dem zweiten Fremden zu, welcher in einer Rauchwolke hinter ihm sitzt. Aufmerksam mustert er die Gestalt. "Wie soll ich diese Worte von euch verstehen?"

Rausch
11.07.2009
22:10

Bild von

Hinter Blutzwirns Schulter taucht ein vernarbtes Gesicht auf Harold Bumble hatte in seinem Leben schon viele Landratten gesehn doe diese hier nahmen die Krone ... ein scheinbar Adeliger neben etwas das man wohl als Wüstensohn bezeichnen konnte.

Harold überlegte einige augenblicke um ein gedehntes "sooosooo" von sich zu geben

seine Aufmerksamkeit wurde durch die üppige Schankmaid abgelenkt die er gierig Anstarrt während er sich geschickt mit der linken eine Pfeife stopft.

nach einigen Sekunden dreht er sich wieder Sir Reginalt und Natakamani zu "ihr müss aufbassn wisstihr" Harold lehnte sich zurück und hüllte sich in Rauch

Murion
11.07.2009
22:02

Bild von

"Ha!" schallt es vom Nebentisch, als ein vernarbter Mann mittleren Alters sich in das Gespräch einmischt. Lange schwarze Haare fallen ihm über die Schultern, sein linkes Auge ziert eine Augenklappe.

"Wer nicht die Westpassage oder die Klippen von Danir gesegelt hat kann sich nicht einmal Matrose nennen und die beiden hier:" deutet dabei auf die beiden am Nebentisch "sind keine Seefahrer. DAS sind Landratten!"

Ein breites Grinsen zieht sich über sein Gesicht.

"ICH allerdings trinke gerne mit Landratten!" und er hebt seinen Krug in Richtung von Sir Reginald (der ihm am nächsten sitzt).

"Auf das Land und die See!"

Efka
08.07.2009
14:14


Natakamani kennt die Gebräuche der Seefahrer sehr gut, zieht einen Dolch aus einer der vielen Messerscheiden und macht sich damit die Fingernägel sauber und meint "Wenn Ihr glaubt mich Shanghaien zu wollen vergesst es. Macht mir lieber ein gutes direktes Angebot. Gesünder für uns beide"...

Efka
08.07.2009
14:12


Natakamani ist schon ein wenig angetrunken. Er schaut den Neuankömmling an und spricht "Ich komme von einer Insel. Da wächst man mit Schiffen auf. Vor allem wenn die meisten der Sippe Seefahrer sind. Aber meins ist es nicht."

*Für Sinnesschärfe (wir haben hier Sinne :D ) mal Sehen gewürfelt und bestanden. Ansonsten halt nicht :D *

Sven
07.07.2009
13:33


Da Sir Reginald das Zechen niemals professionalisiert hat wirft er auf Konstitution als Rettungswurf. Geworfen ist eine 7, die Erschwerung musst du schon festlegen dann

Als Sir Reginald den riss im Balken aufspringen sieht lehnt er sich zurück, blickt an die Decke und weicht rutschend ein wenig weiter von dem Balken weg.

Xetolosch
04.07.2009
19:48


*sry ich hab iwie svens post überlesen :/ ...aber ihr habt euch gut unterhalten :D

der abend vernimmt fröhlich und beschwingt seinen lauf. (Sir Reginald entscheidet sich in seiner lust jeden preis anzunehmen und ihm werden anderthalb unzen abgezogen :D ) Die kneipe füllt sich mehr und mehr. Der Lärmpegel steigert sich, viele hübsche frauen und auch so manch stolze matrone finden sich immer wieder auf ein gespräch und eine kleine liebelei bei den helden ein, so sie denn auch dieser lust erliegen. Mehrere Piraten finden sich zu einer jamsession zusammen und greifen nach ihren flöten, dudeltaschen und saiteninstrumenten und viele anwesende stimmen in die lieder mit ein

von Time of the season über drunken pirates bis schliesslich nur noch zwei seeräuber spielen und ein sichtlich angetrunkener pirat zum singen anhebt All For Hugs

*die helden würfeln 4 zechenproben mit ansteigender erschwerung pro probe je nach auslebungsgrad ^^

der abend ist lang geworden, der rum und die rauschkräuter sind gut geflossen und verdampft als sich ein stattlicher fröhlicher, aber etwas verschlagen aussehneder mann zu den helden an den tisch setzt.

"Na ihr zwei, haltet ja gut durch, schonmal zur see gefahren?"

Sven
04.07.2009
17:25


"Ich gebe euch zwei Unzen für 2 Gran, und dazu noch diesen Goldenen Ring, der einst einem Entfernten Verwandten des Lugos DeCreston gehörte. Ich denke damit seid ihr fürstlich für Eure Mühen entlohnt."

Sir Reginald schiebt dem Fremden zwei rechteckige Stücke Gold herüber, lässt die Hand jedoch darauf liegen. Alsbald der Fremde einwilligt wendet er sich Natakamani zu.

"Nun, darf ich Euch auf einen Grog einladen? Mir scheint ihr habt interessantes zu erzählen"

Efka
02.07.2009
18:22


Natakamani betrachtet belustigt das Treiben und bröselt etwas echtes jiranisches Charras in sein Tabakblatt welches er kunstvoll dreht und dann entzündet. Eine schwere süße Wolke zieht sich über den Tisch.

Xetolosch
02.07.2009
13:33


wie aus dem nichts sitzt plötzlich eine in schwarzes leder gekleidete gestalt hinter Sir Reginald. man hätte eigentlich nicht gedacht dass zwischen ihm und der wand hinter ihm noch platz sei, doch dieser hagere mann hat es tatsächlich geschafft vollkommen unbemerkt dort aufzutauchen. nunja, in manchen geschäften muss man eben sehr diskret sein. Er spricht direkt über Sir Reginalds Schulter in sein Ohr.

"anderthalb unzen für dieses säckel mit 10 oth, das ist mein preis, vorügliche ware und selbstverständlich habt ihr mich nicht gesehen"

Sven
02.07.2009
13:20


Erstaunt blickt sich Sir Reginald um. Woher kam diese Stimme? Er hatte es sich ein wenig angewöhnt vorsichtig, nahezu paranoid zu sein, seit er den Boden Gas'Danirs betreten hatte. Welch ungastliche Gestalten er hier schon erblickt hat, wie oft er trotz seiner heruntergekommenen Gestalt schon bedroht und beleidigt wurde.

Trotzdem überwiegt die Gier in diesem Moment, die Aussicht auf eine herrliche Pfeife des rötlich dunklen Gewächses.

Efka
01.07.2009
01:30


"Hmm, Edle? Meine Sippe stellte schon öfter den Sheikh der A'R'Amin, aber ich bin nur ein Reisender dessen Heimat momentan in Schwierigkeiten steckt. Da ist es von wenig Wert ob ich aus gutem Hause stamme und aus einer alten Blutlinie. Die Stiere sind zu einem Problem geworden aber ich bin ja nicht hier um Euch mit den Schwierigkeiten des Südens zu langweilen." Natakanami setzt sich zu Sir Reginald. Er hebt sein Glas zum Prost und spricht "Auf das uns die Sonne immer bescheint, das Wasser immer unseren Durst löscht und der Wind die Segel immer vorantreibt!" und stößt an und trinkt.

Sven
01.07.2009
01:19


"Sicher, sicher, nehmt nur Platz. Es ist ja noch genug da. Ihr tragt die Zeichen eines Al Bah Ji'Ra Edlen, oder täusche ich mich da? Nun, wir dem auch sei, ich bin Sir Reginald, seid mir willkommen."

Efka
30.06.2009
23:44


"Shokran Sams, werte Blume dieses lauten Ortes" bedankt sich Natakanami. Er nickt dem älteren Manne zu und sagt "Seid gegrüßt werter Herr, dürfte ich mich zu euch setzen? Natakanami, Sohne des Apademak, aus Mussauwarat mein Name. Es ist mir eine Freude euch kennenzulernen".

Xetolosch
30.06.2009
23:17


"ich werde mal sehn was sich machen lässt werter herr, ich denke schon hier lässt sich alles besorgen was ihr verlangt" spricht die maid zu Sir Reginald gewandt. "und euer grog kommt sofort. Wir feiern hier heute übrigens die Rückkehr der "Fliegendes Lamm" und viele tapfere seemänner sind nun endlich wieder heimgekehrt. Ich glaube gar sie haben grosse entdeckungen gemacht"

als auf einmal ein fremder zu ihr tritt und sie von der seite anspricht. Die Schankmaid bricht in schallendes (eher männliches) gelächter aus und ihr wogender busen findet kaum mehr ruhe doch auch Natakanami wird von ihr freundlich empfangen

"nehmt platz fremder, sofern euch dieses wuselhaar hier zu sich lässt und ich bringe euch gleich euren wein"

und so verlässt sie die beiden fremden gestalten und geht geschwind zurück zum tresen

Efka
30.06.2009
22:35


Der Fremde geht Richtung Schankmaid, verbeugt sich tief und galant (und es ist ein Wunder daß seine vielen Wurfmesser an seinen beiden gekreuzten Gürteln nicht herausfallen) und fragt "Oh blühende Blume in dieser Wüste des Lärms und der Ungehobeltheit, wäre es für euch ein Aufwand mir armen, durstenden Reisenden einen Becher Wein zu verkaufen?"

Efka
30.06.2009
22:20


Die Tür öffnet sich und ein dunkelhäutiger Mann betritt den Raum. Er ist ca 2 Schritt groß, extrem schlank und sehnig und zwischen dem sein Gesicht verhüllenden Turban blitzen 2 braune Augen auf.

Sven
30.06.2009
20:28


"Einen Grog bitte, wenn Ihr habt. Und sagt, was feiert man hier? Es scheint ja eine ausgelassene Stimmung zu sein.."

Mühsam holt Sir Reginald eine Pfeife hervor und beginnt sie zu stopfen. Derweil schaut er sich um, die Antwort der Maid abwartend. Er betrachtet die Gestalten die neben ihm sitzen genauer.

"Sagt, gibt es hier einen Kräuterhändler oder etwas dergleichen? Ich hätte Bedarf an etwas Kobaltglanz oder Totenmohn"..

Xetolosch
30.06.2009
19:34


"was willste trinken?" eine burschikose Schankmaid schreckt Sir Reginald aus seinen abendlichen Tagträumen. Ihr Busen wogt in ihrem rumverschmierten Mieder und auch sonst sieht man ihr den harten Lebenswandel in der Schänke an.

Immer mehr füllt sich der kleine Raum, der Lärmpegel nimmt immer weiter zu und der Rum fliesst in Strömen. Kaum ist mehr der Klang der Instrumente zu hören, es scheint als gäbe es heute etwas zu feiern

Sven
30.06.2009
14:19


In einer Ecke des Schankraumes sitzt, den einzigen freien Tisch belegend, ein Mann in den späten 40ern. Sein zerzaustes graues Haar lässt ihn ein wenig heruntergekommen erscheinen, jedoch die vormals noble Kleidung zeugt von einem ehemals gehobenem Lebenswandel.

Gekrümmt sitzt er dort, den zerschlissenen schwarzen Mantel neben sich, darauf den abgewetzten alten Zylinder. Vor seinen Füßen steht eine große Tasche, wie man sie von den Ärzten in Asgoran kennt.

Xetolosch
27.06.2009
20:32

Zum morschen Besan

Rauchgeschwängert ist die Luft, laute Musik dringt an eure Ohren. Eine illustre Runde bunt gekleideter Musiker spielt auf der improvisierten Bühne neben der Theke auf. Gut besucht ist diese Kneipe an diesem Abend und viele raue Gesellen und betrunkenes Volk ist anwesend. Lautes Johlen und fröhliches Feiern scheint hier an der Tagesordnung zu sein und doch gibt es auch so manch dunkle Niesche in der nicht ganz offizielle Geschäfte abgewickelt werden.